Endlich frei von Angst und Phobie!

 

" Sie können Ihre Phobien, Ihre Ängste
für immer besiegen,
sich wieder frei und unbeschwert fühlen, wenn Sie richtig vorgehen
"

 

 Und zwar ganz egal was bei Ihnen der Grund für Ihre Angst und/oder Phobie ist, Sie werden alle Situationen 
wieder meistern und sich leicht und angstfrei durch Ihr Leben bewegen können. 

Ganz sicher!

Entdecken Sie jetzt das Geheimnis des angstfreien Lebens 
und gewinnen dadurch wieder
völlig neue Lebensqualität und Lebensfreude!


Phobien sind heilbar! Ich möchte Ihnen dabei helfen!

Denn: Ich habe es geschafft. Warum nicht auch Sie?!

 

Mein Name ist Torsten Gerlich und ich habe über 40 Jahre unter grauenvollen Ängsten und Phobien gelitten. Ich weiß, was Sie gerade durchmachen und kann es sehr gut nachempfinden. Mein Leben war aus meiner Sicht kaum noch lebenswert. Seit meiner frühen Kindheit hatte ich eine extreme Spinnenphobie, ich litt unter starker Platzangst und ich konnte nicht unter einer größeren Menschenmenge (schon mehr als 20 Leute war problematisch) sein. Mit dieser fatalen Kombination aus Angst und Phobie, war meine Lebensqualität so eingeschränkt, dass ich mich sogar mit Selbstmordgedanken getragen habe!

Ich verlor meinen Arbeitsplatz (ich bin gelernter Bankkaufmann) nach über 17 Jahren in einer Bank. Als Bankkaufmann musste ich immer mehr in den Vertriebsbereich hinein und wurde in immer mehr Seminare und Weiterbildungen gedrängt. Nach 2 heftigen Angstattacken, habe ich mich vor den anstehenden Terminen jeweils krank gemeldet. Die Angst und Panik war zu groß. Nach 2 Jahren bekam ich die Kündigung mit einer fadenscheinigen Begründung und einer kleinen Abfindung. 

Ich rutschte immer weiter in Angstzustände hinein und konnte kaum noch an gesellschaftlichen Ereignissen teilnehmen. Freundschaften brachen auseinander und meine Ehe litt derart unter den gesamten Umständen, dass meine Frau sich nach 14 Ehejahren scheiden ließ. Die Ehe war nicht mehr zu retten.

Nun spätestens war klar: So konnte es nicht weitergehen. Ich schwankte zwischen Selbstmordgedanken und dem Willen, endlich etwas gegen die Phobien und Ängste zu tun. Es war wie eine Achterbahn der emotionalen Zustände. Und dann war es plötzlich soweit. Ich hatte den Entschluss gefasst: Jetzt ist Schluss und ich werde meine Ängste und Phobien besiegen.

Eigentlich eher durch einen Zufall beim recherieren im Internet, bin ich auf ein Ratgeber E-Buch gestoßen und hatte mich spontan entschlossen es zu kaufen und herunterzuladen. Diese Entscheidung hat mein Leben wirklich komplett verändert. Das klingt vielliecht etwas dramatisch, aber genauso war es. Durch die Inhalte des Buches habe ich für mich so Einiges verstanden, analysiert und begriffen. Ich konnte genau da ansetzen, wo es für mich persönlich nötig war. 

Ich habe meine Ängste und Phobien innerhalb von etwa 4 Monaten besiegt.

Eine Spinne darf mir heute sogar über die Hand laufen, ein enger Raum, z.B. ein enger Fahrstuhl macht mir nichts mehr aus. Menschenansammlungen können mich heute auch nicht mehr aus der Ruhe bringen. Ich weiß, es klingt ziemlich unwirklich, aber mein Leben ist wieder total lebenswert und schön. Mittlerweile bin ich auch wieder in meinem Beruf tätig. Ist das nicht toll?

Ich habe mich deshalb um die Wiederverkaufsrechte für diesen Ratgeber bemüht und sie erworben. So kann ich selbst, vielen anderen Menschen mit ähnlichen und/oder schlimmeren Problemen helfen. Das macht Sinn und bereitet mir ebenfalls große Freude. Die vielen Reaktionen der Leserinnen und Leser (siehe unten) sind entsprechend. Allen an dieser Stelle noch einmal meinen herzlichen Dank dafür.

* * * 

 

Angst und Phobie besiegen

Kommt Ihnen das auch bekannt vor?

  • Sie fürchten sich vor Orten, von denen Sie nur schwer flüchten können. Sie haben Angst, dass Sie einer Gefahr nicht entkommen können. Dass Sie eine Panikattacke bekommen und es schwierig sein könnte, medizinische Hilfe zu rufen. Typischerweise treten Ihre Ängste häufig auf öffentlichen Plätzen auf, in Menschenmengen oder weit weg von zu Hause. Sie meiden deshalb diese Situationen, dadurch wird Ihre Bewegungsfreiheit erheblich  eingeschränkt. Häufig ist Ihre Phobie mit einer Panikattacke und Panikstörung verbunden.
  • Sie fürchten sich vor bestimmten Tieren oder Objekten oder einer bestimmten Situation. Sie haben eine fürchterliche Angst vor Tieren wie z.B. Spinnen, Hunden, Katzen, Schlangen oder Mäusen. Oder Sie haben Angst vor Blut, vor geschlossenen Räumen, Höhenangst, Flugangst oder Angst vor Ansteckung. Sie werden erst als krankhaft eingestuft, wenn sie das normale Leben der Menschen stark beeinträchtigen oder viel Leid verursachen.
  • Sie fürchten sich vor Momenten, in denen Sie im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen. Sprechen oder Essen in der Öffentlichkeit lösen Ihre Ängste häufig aus. Sie fürchten sich, etwas Lächerliches zu sagen oder sich zu blamieren. Sie haben häufig mit niedrigem Selbstwertgefühl und Furcht vor Kritik zu tun. Ihre typischen Symptome sind Erröten, Vermeiden von Blickkontakt, Händezittern und Übelkeit. Meist weichen Sie diesen Situationen aus, doch das verstärkt Ihre Angst nur noch. Sie ziehen sich deshalb häufig zurück und leiden gleichzeitig stark unter ihrer Isolation.
  • Ihre Phobie oder extreme Angst macht Ihnen Angst. Sie haben Angst vor der Angst. Sie haben ständig Angst, die Kontrolle zu verlieren, weil Sie eine solche Angst vor den Angstsituationen haben
  • Sie fühlen sich in vielen Situationen durch Ihre Phobie isoliert. Der normale Kontakt zu Ihrer Umwelt wird Ihnen fast unmöglich gemacht und Sie fühlen sich von vielen gesellschaftlichen Ereignissen und Freunden abgeschnitten.

 

* * *

 
Damit sind Sie nicht allein. Fast 35% der Menschen in Mitteleuropa geht es so oder ähnlich. Sie haben Ängste, wo eigentlich keine Ängste angebracht sind. Schon der Gedanke an eine Spinne oder an bestimmte Situationen macht Sie krank und treibt ihnen den Schweiß auf die Stirn.

Aber es sind nicht nur Tiere. Menschen haben auch Angst vor geschlossenen Räumen, vor Flugzeugen, Bussen und Bahnen, vor Menschenansammlungen, vor Unsauberkeit ja sogar vor Sex. Sie brechen in Panik aus, wenn sie allein schon der Gedanke daran befällt. Kennen Sie das auch? Geht es Ihnen auch so?

Diese krankhafte Angst ist ihr ständiger Begleiter, lähmt sie bis hin zur Einweisung in eine Spezialklinik. Sie können mitunter eigenständig am ganz normalen Alltag nicht mehr teilnehmen und brauchen dann professionelle Hilfe.
 

Ängste und Phobien sollte man nicht versuchen zu ignorieren bzw. sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. Sie sollten sehr ernst genommen werden, denn sie werden einem immer wieder begegnen und möglicherweise schwer zu schaffen machen. Aus einem kleinen Schaudern vor z.B. Höhen und Tiefen, etwa beim Blick vom Hochhaus, kann sich schnell eine handfeste Phobie entwickeln. Und die wird man sehr oft nicht wieder los, sie manifestiert sich und die Lebensqualität nimmt rapide ab.

Oft dauert es Monate und Jahre, bis ein Phobiker einigermaßen wieder mit seinen Ängsten umgehen kann. Es gibt Menschen, die trauen sich nicht mehr aus ihren eigenen vier Wänden und vereinsamen zu Hause. Andere betreten nicht mehr einen Aufzug und wagen sich nicht auf belebte Plätze.

Sollten Sie also auch unter den beschriebenen oder ähnlichen starken Ängsten leiden, so machen Sie unbedingt einen ersten Schritt und zeigen Sie Ihren Ängsten endlich die Stirn!

Lassen Sie sich nicht mehr zur Marionette Ihrer Phobien und Ängste machen, die Ihr so kostbares Leben derart massiv einschränken. Befreien Sie sich endlich aus dieser Umklammerung.

  

Sie haben ein Recht auf ein angstfreies und glückliches Leben.

 
Deshalb: Machen Sie den ersten Schritt in ein angstfreies Leben. Holen Sie sich jetzt sofort den Ratgeber, der auch mir so sehr geholfen hat, befreien Sie sich von Ihren Ängsten und Phobien und steigern Sie damit jetzt sofort Ihre Lebensqualität!

Bereits  hochzufriedene Leserinnen und Leser profitieren
von den wertvollen Tipps dieses Ratgebers
 

(Seit dem Start am 27. August 2010)



Die Angst bzw. Panik ist dann als Phobie zu bezeichnen, man immer mehr sein Leben danach ausrichtet, wenn man bestimmten Situationen ausweicht, um der Gefahr einer möglichen Konfrontation zu entgehen. Im Falle einer Begegnung mit dem Objekt der Angst kommt es zu Atemnot, Schweißausbrüchen und schließlich zu einem Weinkrampf, wenn die Anspannung nachlässt. Phobiker empfinden das Objekt ihrer Angst als extreme Bedrohung. Auch etwas weniger ausgeprägte Situationen machen einem das normale Leben immer wieder sehr schwer.

Die Grenzen zwischen der "normalen" und der symptomwertigen Angst sind fließend. Wird ein Mensch durch sein ängstliches Verhalten immer stärker eingeschränkt (kann z.B. nicht mehr unter Menschen), wird er seinen Zustand irgendwann als gestört erleben.


Phobien und Ängste sind aber heilbar und zwar sehr gut. Aber wie macht man es richtig? Was kann man tun, um sich von den quälenden Gefühlen zu befreien?




Mit den Tipps, Hinweisen und Anleitungen aus dem Ratgeber E-Buch werden Sie unter anderem folgendes lernen und erfahren:

  • Wie enstehen Ängste und Phobien? Warum entstehen überhaupt Phobien und Ängste? Was ist der Hintergrund, warum machen Sie uns das Leben oftmals so unerträglich schwer? Warum sind wir nicht in der Lage, diese Ängste selber wieder zu beenden?
  • Wie Sie Ihre persönlicheSituationenbessererkennen,analysieren durch und so den ersten Schritt einleiten, um sich von Ihren ganz persönlichen Phobien und Ängsten zu befreien.
  • Ist die Konfrontation mit dem Stressor wirklich immer die beste Lösung? Welche sehr gut funktionierenden Lösungsmöglichkeiten gbt es noch und wie kann man diese im Alltag einsetzen?
  • Sind Medikamente sinnvoll? Warum der Umgang mit Medikamenten auch von Ärzten oftmals zu leichtfertig betriben wird und warum diese oftmals das gegenteil bewirken können.
  • Kann Hypnose helfen? Welche Formen der Hypnose sinnvoll sein können und wie sie wirklich für jeden anwendbar sind
  • Warum Sie nicht immer sofort einen Arzt aufsuchen sollten. Nicht immer ist der Gang zu einem Arzt die richtig Wahl. Erfahren Sie, wann, warum und zu welchem Arzt Sie evtl. gehen sollten. 
  • Wie Sie durch Autosuggestion schnelle Hilfe erlben können Warum Sie selbst in den eigenen vier Wänden, durch Autosuggestion bereits große Fortschritte machen können
  • Welche Selbsthilfegruppen nützlich sind und welche nicht. Viele Selbsthilfegruppen sind nützlich und hilfreich, viele sind allerdings nicht für jeden wirklich gut. Erkennen Sie den Unterschied für sich und entscheiden selbst.
  • Wie Sie in nur 4 Wochen bereits die größten Phobien und Ängste fast überwunden haben. Lernen Sie die effektivsten und besten Methoden kennen, um schon sehr bald richtig gute Erfolge zu erzielen. Nach 6 Monaten sind Sie zu etwa 90% Angst- und Phobienfrei. 


Endlich leben ohne Angstzustände, ohne Phobien!



Die Reaktionen von Leserinnen und Lesern des Ratgebers "Schluß mit Phobien und Ängsten". Ein kleiner Ausschnitt:

Mit ausdrücklichen Erlaubnissen der Einsender darf ich sie hier veröffentlichen. Auf Wunsch wurden einzelne Namen abgeändert, gekürzt oder durch Pseudonyme ersetzt. Alle Schreiben und Namen sind aber nachweislich bekannt und im Original vorhanden.  

Heike Randolph aus Eisenach: Lieber Herr Gerlich, vielen Dank für den Tipp. Ich konnte mit Hilfe des Buches meine panische Angst vor geschlossenen Räumen fast ganz besiegen. Es gibt nur noch ganz, ganz wenige Momente, in denen ich etwas mulmige Gefühle und Enge erlebe. Kein Vergleich mehr zu früher. Ich kann wieder an Festen und Feiern teilnehmen und fühle mich so auch wieder als vollwertiger Mensch. 

Nochmals herzlichen Dank! Viel Grüße  Heike


Vera Sophie aus Berleburg: Hallo, natürlich war ich zunächt sehr skeptisch, was das E-Book betrifft. Aber nach über 25 Jahren voller Angst und Not, war es mir schon alles ziemlich eagl. Ich kaufte das E-Book und war poitiv überrascht. Ich habe zumindest einen Teil meiner Ängste komplett besiegen können. Noch vor 4 Monaten wäre das für mich unvorstellbar gewesen. Ich bin unendlich dankbar. Den Rest meiner sehr tief sitzenden Phobie vor Kunststoffen werde ich sicher auch noch bewältigen können. Die ersten schritte sind mit Hlfe des Buches gemacht. Vielen, vielen Dank für den Buchvorschlag. Ganz dankbare Grüße aus dem Sauerland. Vera Sophie


Ralf Maastrich aus Binz: Sehr geehrter Herr Gerlich, ich möchte nur kurz einmal eine Rückmeldung an sie geben. Meine Ängste vor Schlangen sind nach der Lektüre und der Anwendung von regelmäßiger Autosuggestion völlig vorbei. Ich war vielleicht nicht so schlimm betroffen wie so manch andere Betroffenen, aber ich fühle mich nun sehr befreit. Es gab schon immer sehr peinliche Situationen im Alltag, weil ich schon so oft "Gespenster" sah. Jede noch so kleine Form von Schlangen ähnlichen Gebilden, versetzten mich in panische Angstzustände. Das ist vorbei. Unglaublich aber wahr. 

Mit freundlichen Grüßen. R. Maastrich


Maria Miesner aus Frankfurt a M: Hallo Herr Gerlich, aus reiner Dankbarkeit schreibe ich Ihnen heute diese Mail. Ich bin so froh und glücklich, endlich meine Phobie vor Fahrtstühlen und der Angst in engen Räumen beendet zu haben, das kann sich keine vorstellen. ich hatt mir das von Ihnen empfohlenen ratgeber im November gekauft und konnte bereits im Februar im Büro in den Fahrstul steigen. es war das erste Mal in 7 Jahren. Ein für mich völlig neues Lebensgefühl und auch neues Wertgefühl. Was das alles für einen Einfluß auf meine gesamtes private und berufliche leben hat, ist schier senationell. Ich bin Ihnen unendlich dankbar, auch wenn Sie selbst diese Buch nicht geschrieben haben. Aber durch Sie hat mein ganzes Leben eine neue Qualität bekommen. Ich lebe so gern. Vielen Dank!


Oliver Gross aus Lippstadt: Hallo Herr Gerlich, mit Hilfe des von Ihnen empholenen Ratgebers ist es mir tatsächlich gelungen, meine Angst vor Menschen ein ganzes Stück zu reduzieren. Ich hatte mein ganzes Leben lang riesengroße Probleme vor einer Gruppe von Menschen zu stehen und vieleicht auch noch zu sprechen. Am letzten Wochenende hatte ich auf dem Geburtstag meiner Cousine eine kelien rede vor mehr als 30 Personen gehalten. Es war ein unbeschreibliches Gefühl. Ich kann es manchmal noch gar nicht glauben, aber es war Wirklichkeit. Es gibt sogar einen Videomitschnitt. ich bin sehr stolz und dankbar. Das wollte ich Ihnen mal gern mitteilen. Alles Gute für Sie und Ihre Familie. Ihr Oliver Gross


Matthias Lackner aus Wilhelmshaven: Hallo, vielen Dank für den echt guten Ratgeber. Ich hatte ihn für meine Frau gekauft, sie litt unter extremer Angst vor Hautkontakten und Infektionen. Das war teils so schlimm, dass wir kaum noch etwas gemeinsam unternehmen konnten. Mit der Hilfe aus dem wirklich tollen Ratgeber ist es uns gelungen, die ganz extremen Ängste zumindest zu lindern. So hat nicht nur meine Frau wieder ein erfreulicheres Leben, auch ich profitiere in unserer Ehe sehr davon. Wir sind beide wirklich sehr dankbar. Beste grüße aus dem hohen Norden. Lackner


Larissa von Sengbusch aus München: Lieber Herr Gerlich, sehr gern sende ich Ihnen meine kleine Erfolgsgeschichte. Seit etwa meinem 14 Lebensjahr hatte ich eine für mich unüberwindbare Angst (Angrophobie) davor wütend zu werden. Wer das nicht selbst erlebt hat, kann sich unmöglich vorstellen, was das mit einem macht. Die Unfähigkeit, keinerlei Wut auszuleben, niemals wütend sein zu können/dürfen, frisst einen regelrecht auf. Mehrere Magengeschwüre, eine Krebserkrankung und teils schwere Depressionen haben mich über die letzten 19 Jahre begleitet. Nach jetzt knapp 6 Monaten kann ich das erste Mal so richtig durchatmen. Ich habe schon gelernt, das auch ich wütend sein kann, das ich auch mal so richtig Dampf ablssen kann. Und es tut mir richtig gut. Ich glaube, ich fange noch mal ein neues Leben an. Das ist wirklich Lebensqualität. Ihnen gebührt meine aufrichtiger Dank. Liebe Grüße. Larissa v. Sengbusch


Es haben sich bereits  von Phobien und Ängsten geplagte Menschen meinen Ratgeber gekauft/heruntergeladen und den meisten geht es deutlich besser!



Dieser Ratgeber bietet auch Ihnen eine traumhafte Chance auf
ein Leben mit neuer Lebensqualität, ohne Phobie, ohne Angst und Not.





Die Informationen in diesem E-Book werden Sie sehr schnell in die Lage versetzen, endlich wieder angstfrei und glücklich zu leben.

Es gibt zahlreiche Ansätze, um ein Gefühl der übermächtigen Angst unter Kontrolle zu bringen. Während Allgemeinmediziner meist versuchen, diese Angst durch Psychopharmaka zu lindern, bemühen sich Verhaltenstherapeuten darum, die Automatismen der Angstentwicklung zu unterbrechen und sie der eigenen willentlichen Kontrolle zu unterwerfen. Psychodynamische Therapien unternehmen den Versuch, das was Angst auslöst, als bisher ungelebte Möglichkeit zu verstehen und integrieren zu lernen. Dabei ist es wichtig zu festzustellen, was die Angst auslöst (vielschichtige Ängste).

Die verschiedenen Bewältigungsmechanismen, die unterschiedliche Menschen wählen, um mit dieser Angst umzugehen (Verleugnung von Gefahr, Verleugnung, Verdrängung etc.) sind auch ausschlaggebend für die Wahl der Angstbewältigungsstrategie.


Dieser Ratgeber gibt Ihnen genau die Tipps und Hinweise, die Sie für Ihre ganz persönliche Situation benötigen. Er ist eine gelungen Mischung aus den bekannten Möglichkeiten und Ansätzen, die uns zur  endgültigen, wirkungsvollen und nachhaltigen Beseitigung unserer Ängste und Phobien zur Verfügung stehen.


Ein sehr empfehlenswertes E-Buch steht Ihnen hier jetzt sofort zur Verfügung!



In den nächsten ist dieses ausführliche Ratgeber E-Buch zu einem Vorzugspreis von nur 29,70 Euro erhältlich.

Danach steigt der Preis auf 39,70 Euro und der nächste Kunde erhält diese tolle Angebot. Das ist KEIN Marketing-Gag!
                                           
Dieser Vorzugspreis ist mein persönliches Dankeschön an Sie, wenn Sie bei Ihrem ersten Besuch meiner Webseite bestellen.

Ich möchte, dass es Ihnen wieder gut geht!

Diese tolle Ratgeber E-Buch hat gemessen an dem Nutzen und dem Informationsgehalt für Sie, im Vergleich zu herkömmlichen Büchern und aufwendigen Therapiebesuchen mindestens einen Wert von 150,- Euro. Aber ich möchte Ihnen wirklich helfen, Ihre Ängste und Phobien zu beseitigen. Und zwar nachhaltig. Ich habe es auf diese Weise geschafft und meine eigenen ganz persönlichen Ängste und Phobeine für immer zu beseitigen. 

Sie können es nun genauso. 

Bestellen Sie den wertvollen Ratgeber JETZT!

Sie erhalten SOFORT Zugang zum E-Buch!
(rund um die Uhr, auch nachts um 3:00 Uhr).



 Ja Torsten, ich will jetzt auch mein Leben ohne Angst und ohne Phobien leben!

Ich bestelle Ihr wertvolles E-Book zum  Vorzugspreis von nur 29,70 Euro.

Ich erhalte SOFORT Zugang zum E-Buch
(rund um die Uhr, auch nachts um 3:00 Uhr).

Bestellen Sie jetzt:

PayPal
                                    




* Sie haben nur noch Zeit.

Danach steigt der Preis direkt auf 39,70 Euro an.

Das ist KEIN Marketing-Gag!


     

Schon Leserinnen und Leser haben Ihre Ängste und Phobien für immer beseitigt!

(Seit dem Start am 27. August 2010)



Ihre Zahlung ist absolut sicher – ich wurde von PayPal verifiziert. Über mein PayPal-Konto wurden bereits mehrere hundert Transaktionen sicher abgewickelt.

PayPal












Endlich frei von Ansgt und Phobie

Ein neues, glückliches Leben führen!  Endlich frei von Angst und Phobie!